Maximaler Kundenservice dank Skalierbarkeit und Best of Breed

19.12.2014: Seit heute ist der umfassend modernisierte Webauftritt des Dortmunder Flughafens online. Pinuts kümmerte sich um alle Arbeiten von der HTML-Programmierung über Funktionsentwicklungen bis zur Integration in das Cloud CMS Scrivito.

Referenz: Flughafen Dortmund
Hohe Performance für zuverlässigen Kundenservice.

Die Anforderungen an die Website eines modernen Flughafens sind hoch: Modernes Design, flexibel skalierbare Performance und Service auf allen Endgeräten. Diese Herausforderungen konnte Pinuts beim Relaunch der Website des Flughafens in Dortmund meistern, indem auf moderne Technologien und zahlreiche Schnittstellen gesetzt wurde, die anhand des Best-of-Breed-Ansatzes ausgewählt wurden.

Der Kundenservice im Vordergrund

Um den Website-Besuchern einen optimalen Kundenservice bieten zu können, setzt der Flughafen Dortmund auf mehr als ein Dutzend Schnittstellen und Webapplikationen, beispielsweise ein Fluginformationssystem, interaktive 3D-Karten der Gebäude, Parkplatzbuchungssysteme oder ein Kontakt- und Veranstaltungsmanagement. Pinuts kümmerte sich dabei um die nahtlose Integration der zahlreichen Anwendungen in das CMS Scrivito von Infopark. Das moderne Content Management System ist als Cloud-Lösung umgesetzt.

Als weiterer Service für die Kunden wurde das HTML im modernen Responsive Webdesign auf Basis von HTML5 und CSS3 umgesetzt. Dadurch können die Informationen auf allen Endgeräte vom klassischen Rechner bis hin zum Smartphone bequem abgerufen werden. Durch die responsive Umsetzung werden außerdem auf den unterschiedlichen Geräten stets diejenigen Informationen in den Vordergrund gerückt, die der jeweiligen Nutzungssituation entsprechen. Beispielsweise erhalten Smartphone-Nutzer sofort alle wichtigen Informationen über Abflug- und Landezeiten, während Nutzer eines klassischen Rechners mit großem Bildschirm zusätzlich allgemeine Daten über den Flughafen erhalten.

Tim Elsdörfer, der verantwortliche Marketing Manager beim Flughafen Dortmund zeigt sich zufrieden mit dem Projektverlauf und dem Ergebnis: "Mit Pinuts haben wir einen zuverlässigen Agenturpartner für die kontinuierliche Modernisierung unserer Website gefunden. Dank der topaktuellen HTML-Umsetzung und der Integration im Cloud CMS Scrivito können wir unseren Kunden nicht nur bessere Servicefunktionen bieten, sondern auch eine Website, die für alle Endgeräte optimiert ist."

Hohe Anforderungen an die Performance

Damit die Website des Dortmunder Flughafens auch bei intensiver Nutzung einwandfrei funktioniert, erfolgt das Website-Hosting über die Amazon Web Services (AWS). Dank der modernen Cloud-Lösung stehen in Spitzenzeiten zusätzliche Server-Kapazitäten bereit, die bei Bedarf genutzt werden können. Somit ist in jeder Situation ein optimaler Kundenservice gewährleistet.

Um diesen Standard auch in Zukunft bieten zu können, sind bereits die nächsten Schritte für die Website-Entwicklung geplant, um einen kontinuierlichen Relaunch anzustoßen. Daher schaut Tim Elsdörfer zuversichtlich auf die nächsten Monate. "Wir freuen uns bereits auf die geplanten Weiterentwicklungen, damit unser Online-Auftritt auch in Zukunft auf dem neuesten Stand der Technik bleibt", so der Marketing Manager.

Weitere Informationen zum Flughafen Dortmund

Bereits im Jahr 1926 wurde die Flughafen Dortmund GmbH im Stadtteil Dortmund-Brackel gegründet. Vor allem in den letzten Jahren hat sich der ursprüngliche Regionalflughafen Dortmund-Wickede zum viertgrößten Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen entwickelt: dem Dortmund Airport. Heute werden viele Ziele in ganz Europa ab Dortmund angeflogen und rund 2 Millionen Passagiere im Jahr abgefertigt.

Website: https://www.dortmund-airport.de/