OpenText Anwendertagung: Sie entscheiden, was präsentiert wird

18.02.2016: Die 40. Ausgabe der OpenText Websolution Usergroup Anwendertagung fand am 23.02.2016 in Karlsruhe statt. Den Mitgliedern wurde unter anderem das Konzept einer neuen Veranstaltungsreihe präsentiert, die auch zwischen den Anwendertagungen praktische Tipps liefern soll.

logo_opentext_usergroup_solid

Tools für die Datenanalyse unter der Lupe

Die Usergroup möchte ihren Mitgliedern Themen bieten, welche wirklich für sie relevant sind. Deshalb wurde auf der Anwendertagung das Konzept einer neuen Vortragsreihe vorgestellt. Die geplante Vortragsreihe wird ganz auf die Interessen der Zuhörer abgestimmt, um auch zwischen den Anwendertagungen praktische Hilfestellungen für den Arbeitsalltag mit OpenText zu bieten.

Fest steht: Thematisch werden sich die Präsentationen um die gezielte Datenanalyse drehen. Im Detail werden Webcontrolling, Customer Analytics, die Möglichkeiten einer Website-Personalisierung und die Datenanalyse zur Conversionoptimierung besprochen. Welche Softwares zur Auswertung von den jeweiligen Experten genauer dargestellt werden, wird jedoch erst durch die – von uns vorgenommene – Umfrage unter allen Mitgliedern der Usergroup definiert. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Google Analytics, etracker, Hubspot Analytics und der Universal Messenger.

Alles rund um OpenText

Neben der Vorstellung unseres Konzepts erhielten die Besucher der Anwendertagung in verschiedenen Vorträgen gewohnt praxisnahe Einblicke in die Arbeit mit den Content Management Systemen von OpenText. So informierte Frank Steffen über die neuste Version von OpenText Suite und dessen Features. Weitere Themen waren unter anderem die Performance Optimierung einer Website und die Best Practice eines gelungenen Relaunches – beides wurde an einem Fallbeispiel dargestellt.

Datum:

Dienstag, 23. Februar 2016, 9 - 17 Uhr

Ort:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Gebäude 11.30, Engelbert-Arnold-Straße
76131 Karlsruhe