Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update zum Besuch unserer Website.

 

CMS FirstSpirit - Die besten 7 Funktionen im Check

Das f√ľhrende Content Management System FirstSpirit von e-Spirit steckt voller Funktionen f√ľr die Inhaltspflege einer Website. Wir haben Ihnen hier die Lieblingsfeatures der Content Creators aus unserer Arbeit mit dem System zusammengestellt und verraten, wie Sie mit diesen Anwendungen Zeit und Nerven sparen k√∂nnen. Dabei sprechen wir √ľber die M√∂glichkeiten der Navigation, der gezielten Wiederverwendung von Elementen und der erleichterten Pflege von Grafiken.

FirstSpirit-Tipp 1: Lesezeichen filtern und gruppieren

Da das CMS FirstSpirit √ľber das so genannte Inline Editing verf√ľgt, stellt sich auch die redaktionelle Oberfl√§che wie die Live-Website dar. Um nun schneller zwischen Seiten hin und her zu wechseln, die nicht direkt beieinander liegen, sind Lesezeichen ein unabdingbares Hilfsmittel.

Um auch bei vielen Lesezeichen den √úberblick zu behalten, sollten Sie von der praktischen Filterm√∂glichkeit Gebrauch machen: So kann man die Liste nach √Ąnderungsdatum oder vordefinierten Gruppen filtern.

Au√üerdem lohnt es sich, die Lesezeichen ab und zu nach Seiten abzusuchen, bei denen die Bearbeitung abgeschlossen ist. Diese k√∂nnen dann aus der Favoritenliste entfernt werden und diese wird sofort √ľbersichtlicher. 

Sortieren und filtern Sie Ihre Lesezeichen, um die gesuchte Seite schneller zu finden.

FirstSpirit-Tipp 2: Die Suchfunktion schafft √úberblick

Eine weitere Möglichkeit der raschen Navigation ist die mächtige und vor allem individuell anpassbare Suchfunktion von FirstSpirit. Damit können Sie sowohl die Seiten als auch die Grafiken durchsuchen.

Wie bei den Lesezeichen stehen Ihnen hier ebenso zahlreiche und n√ľtzliche Filterm√∂glichkeiten zu Verf√ľgung: Sie k√∂nnen in allen Bereichen suchen oder nur innerhalb der Grafiken, sich nur die von Ihren erstellten Elemente anzeigen lassen oder die Ergebnisse mit einer zeitlichen Einschr√§nkung weiter eingrenzen.

Navigieren Sie mit Hilfe der mächtigen Suche problemlos durch Ihre Website: Die Filterfunktionen grenzen Ihre Ergebnisse noch genauer ein.

FirstSpirit-Tipp 3: Bildausschnitte im ContentCreator definieren

Dank dieser Funktion m√ľssen Sie Ihre Grafiken nicht mehr umst√§ndlich in einem Bildbearbeitungsprogramm zuschneiden. Pflegen Sie Ihre Grafik einfach im vorgesehenen Element ein und w√§hlen Sie direkt in der Bearbeitung den passenden Bildausschnitt. Dabei sagt Ihnen das System, wann die vordefinierte Gr√∂√üe erreicht ist.

Definiere den Bildausschnitt direkt im CMS: Das System zeigt Ihnen an, sobald die benötigte Größe erreicht ist.

FirstSpirit-Tipp 4: Ansicht wechseln mit der Multi Perspective Preview

Eine unserer Lieblingsfunktionen des CMS FirstSpirit: Lassen Sie sich die Website aus den Augen Ihrer Besucher anzeigen. Falls Sie mit personalisierten Inhalten arbeiten, k√∂nnen Sie hiermit √ľberpr√ľfen, wie die Elemente f√ľr Ihre vordefinierten Personas aussehen. So l√§sst sich das Realtime Targeting simulieren, ohne die Seite gleich "live" stellen zu m√ľssen.

Falls Sie keine Personalisierung vornimmst, so l√§sst sich mit dieser Funktion die Korrektheit des Responsive Webdesign √ľberpr√ľfen. W√§hlen Sie Ihr Endger√§t; falls Sie ein Element anpassen m√∂chten, k√∂nnen Sie dies gleich in der ausgew√§hlten Ansicht vornehmen.

Ebenso k√∂nnen Sie pr√ľfen, wie Ihre Website zu einem bestimmten Tag in der Vergangenheit oder der Zukunft ausgehen hat oder aussehen wird. Dies bietet sich vor allem an, wenn Sie Elemente einpflegen, welche erst ab einem bestimmten Datum live geschaltet werden. Vergessen Sie aber nicht, die Multi Perspective Preview wieder auszuschalten, um wieder alle Elemente bearbeiten zu k√∂nnen.

FirstSpirit-Tipp 5: Erstelle Kopiervorlagen

Verwende ein bestimmtes Website-Element immer wieder, lohnt es sich, eine Kopiervorlage zu erstellen. Diese stehen dann in der Vorlagenliste zur Verf√ľgung, wenn Sie einen neuen Absatz anlegst. Sie k√∂nnen diesen sowohl lokal f√ľr den eigenen Account als auch global f√ľr alle Redakteure anlegen.

Dabei wird der gesamte Inhalt kopiert, also auch Bilder, Texte und m√∂gliche Varianten. Nat√ľrlich lassen sich die Inhalte auch noch anpassen. M√∂gliche Anwendungsf√§lle sind wiederkehrende Teaser f√ľr Ansprechpersonen, ein oft verwendetes Downloadelement oder FAQ-Abschnitte.

Die angelegten Kopiervorlagen werden angezeigt, sobald Sie einen neuen Absatz anlegen.

FirstSpirit-Tipp 6: Modularität durch globale Datensätze

Diese Funktion des CMS FirstSpirit √§hnelt den Kopiervorlagen mit einigen entscheidenden Unterschieden: W√§hrend eine Kopiervorlage in der Regel nur dem Benutzer zur Verf√ľgung steht, welcher sie erstellt, sind Datens√§tze grunds√§tzlich global f√ľr alle Nutzer verwendbar.

Und Datens√§tze k√∂nnen weit gr√∂√üer sein als nur ein einzelner Absatz, es k√∂nnen ganze Seiten als Datens√§tze gespeichert werden. Dabei wird das vordefinierte Layout √ľbernommen und kann von den Redakteuren noch mit Inhalten bef√ľllt werden.

Anders als bei der Kopiervorlage werden die Inhalte nicht automatisch mitgeliefert. Das Feld "Daten √ľbernehmen von" erm√∂glicht allerdings eine √úbernahme von Inhalten aus einem anderen Element mit der selben Datensatz-Vorlage.

Falls Sie also beispielsweise eine Veranstaltung immer wieder durchf√ľhren, m√ľssen Sie jeweils nur noch das Datum anpassen.

Beim Anlegen eines neuen Abschnittes mit Hilfe eines Datensatzes, k√∂nnen Sie Inhalte von anderen Seiten ganz einfach √ľbernehmen.

FirstSpirit-Tipp 7: Reports f√ľr Drag&Drop

Durch die Reports-Funktion k√∂nnen Sie Elemente, die Sie in der Suche finden oder in der Lesezeichenliste abgelegt hast, durch Drag&Drop direkt in die Seite einf√ľgen. Dies lohnt sich vor allem, wenn Sie gewisse Elemente immer wieder einpflegen wollen.

Zus√§tzlich dient diese Funktion als Schnittstelle zu externen Diensten, beispielsweise Bilddatenbanken oder Cloud-L√∂sungen. Dateien oder Grafiken stehen Ihnen so direkt zur Verf√ľgung.

Ziehe das Element aus der Favoritenliste an die gew√ľnschte Stelle auf Ihrer Seite.

Lesedauer: 4 Minuten
Schlagworte
cmsfirstspirituniversal messenger
Autor
placeholder

Jan Philip Riehle

Autor

Jan-Philip ist Experte f√ľr Webstrategien und die Konzeption von Internetprojekten. Seit 2006 ist er bei Pinuts aktiv und berichtet im Blog aus seinem umfangreichen Erfahrungsschatz.

Wissenswertes zu diesem Thema 

Polygon Copy
Content Management
Beratung
CMS FirstSpirit¬†‚Äļ
Polygon Copy
FirstSpirit im Einsatz
Flughafen M√ľnchen¬†‚Äļ

Lernen Sie
uns kennen

Pinuts media + science Multimedia-Agentur GmbH